Freitag, 9. März 2018


Jupiter rückläufig in Skorpion vom 9.3.2018 - 10.07.2018

In der Rückläufigkeit des Jupiters, gilt es das erlernte Wissen mal zu hinterfragen. Wir gehen wie in eine Wartungshaltung und überdenken unsere angepeilten Ziele. Neuorientierung in der Zielfindung ist angesagt. Waren wir noch überzeugt, dass macht für mich Sinn, stellt man sich plötzlich die Frage, macht das überhaupt noch Sinn für mich? Auch gewisse Glaubenssätze oder Visionen können sich plötzlich in unserem Blickwinkel anders angezielt werden. Die Rückläufigkeit erhält von Jupiter von der Sonne und Neptun in Fischen ein Trigon. Die Zielfindung findet mehr auf der Gefühls- und Seelenebene ab. In Skorpion, des Wandlungs- und Transformationszeichen, müssen vielleicht überholte überzeugte Fixierungen auch losgelassen werden. Bis es dazu kommt, durchläuft jeder von uns in einem anderen Bereich diesen Loslassprozess durch. Von was muss ich loslassen, dass mich bremst oder ich da nicht mehr weiterkomme? Jupiter ist auch das Vertrauen und haben wir diesen tief, werden wir spüren, dass das Glück auf uns immer gewartet hat, einfach langsamer. Bei Ende der Rückläufigkeit konnten wir unser Selbstvertrauen und - glaube tief verankern. Unsere Ziele sind neu definiert und wir bringen neues Wissen an unsere Gesprächspartner. Auch wenn Jupiter im Quadrat zu Merkur in Löwe steht, tut es gut auf unserer inneren Stimme zu hören, bevor wir laut unsere Meinung rausposaunen. So kann dies beim Gesprächspartner gut ankommen und sich für beide dann eine WIN WIN Situation ergeben. Ich wünsche euch die Stärke und die Entschlossenheit, damti ihr eure Ziele so für euch anpassen könnt, das sie euch schlussendlich mit Glück erfüllen werden. Eure Astrologin Deborah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen