Mittwoch, 14. November 2018



Tageskonstellation, 14.11.2018

Mit Mond in Wassermann sind wir heute sehr offen und aufgeschlossen um mal wieder aus dem Rahmen zu fallen. Mit der Lilith Konjunktion passieren uns heute Dinge, die wir als zufällig bezeichnen. Doch nichts geschicht zufällig, sondern wurde von uns mal gedacht und so haben wir dazu die Resonanz dazu geschaffen. Im Sextil zu Merkur fallen uns heute Gespräche sehr leicht dazu. Das Jupiter Trigon zu aufst. Mondknoten und Chiron, verhilft uns in alten Geschichten zu heilen, damit wir unsere Aufgabe im Hier und Jetzt meistern können. Euch allen einen guten Mittwoch. www.astrolucia.ch

#astrologie #coaching #chat #beratung #astrolucia #deborah lucia #sternzeichen #partnerschaft #beruf #berufung #liebe #familie #psychologie #arbeit #planeten #tv #symbolon #karten #newsletter #mellingen #coaching #persönlich #mond #wassermann

Dienstag, 13. November 2018


Tageskonstellation, 13.11.2018

Heute sind die Sterne ziemlich herausfordernd. Es herrscht dicke Luft in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen. Sie fordern uns zu einer Aussprache, dass für beide Seiten notwendig ist. Der Mond in Steinbock möchte einfach klare Fakten und Antworten und dabei ist es wichtig  sich selbst treu zu bleiben. Mond Quadrat Uranus heisst, dass es  eine Veränderung auf der Gefühlsebene geben kann. Auch Gefühle können sich mit der Zeit verändern. Man sagt so, wenn sich die Gewässer beruhigt haben, kann man sachlich und vernünftig miteinander reden. Somit dient der Tag sich auszusprechen, die Antworten des anderen und seine eigene zu verstehen und dann zur Lösung zu schreiten. So können wir dann erleichtert und befreiter wieder unseren Weg weitergehen. Dieser haben wir uns selbst ausgewählt. Euch allen einen schönen Dienstag. Deine Astrologin Deborah www.astrolucia.ch

#astrologie #coaching #chat #beratung #astrolucia #deborah lucia #sternzeichen #partnerschaft #beruf #berufung #liebe #familie #psychologie #arbeit #planeten #tv #symbolon #karten #newsletter #mellingen #coaching #persönlich #mondknoten #krebs

Donnerstag, 8. November 2018

Jupiter in Schütze, 8.11.2018 ab 13h38 – 2.12.2019, 19h18



FINDE DEIN GLÜCK UND DEINE ERLEUCHTUNG

Juhui, freut euch. Jupiter kehrt heim. In seinem Domizilzeichen. Schütze. Ja, was heisst das für uns denn hier auf der Erde? Dies erkläre ich euch kurz in diesem Beitrag.

Jupiter ist die Erweiterung, die Expansion, die Fülle, neue Ziele, die Gerechtigkeit, die Wissenschaften, die Weiterbildung, das Reise, das Ausland, das höhere Bewusstsein. Und nun findet das im 9. Haus statt, wo dieselben Themen trägt. Somit kommen wir, die Menschheit, auf die nächsthöhere Bewusstsein Ebene. Ich könnte mir vorstellen das Menschen wo energetisch arbeiten auch zu dieser höheren Bewusstseinerreichung aufgefordert werden. Die Spiritualität gewinnt an mehr Interesse. Man kann nun mit dieser Konstellation weit bis ins Weltall forschen. Astronauten werden vermehrt ins Weltall geschickt um neue Ebenen der Planeten zu erforschen und ob es noch andere Lebewesen in unserem Weltall gibt. Der Schütze hat die Aufgabe in sich die spirituellen Lehren weiterzugeben. Oftmals erscheinen Sie uns als der Klugscheisser in Person, doch sie meinen es nur gut, weil Sie das Wissen in sich tragen wo sich in den oberen Hemisphären der spirituellen Welt abspielen. Es werden vermehrt auch nun wieder im Volksmunde die hermetischen Gesetze hervortreten. Bücher mit dem Genre wie die Prophezeiungen von Celestine oder die fünf spirituellen Lehren werden wieder vermehrt gelesen. Es geht um ein neues Wissen das sich breit macht in der Menschheit. Wir streben nach Erleuchtung und manchmal braucht man eine Begleitperson die uns gefühlvoll aufzeigt, wo unsere Blockaden sitzen. Falls es dich interessiert wo genau diese sitzen und du immer wieder Bremser hast im Leben, dann buche bei mir dein Coachingstermin. www.astrolucia.ch

Das 9. Haus ist vom Skorpion angeschnitten. Pluto der Herrscher des Skorpion befindet sich im Steinbock im 12. Haus. Das will uns aufzeigen, dass wir Wandlung und Transformation erfahren können, wenn wir uns selbst vergeben. So befreien wir uns von Altlasten, die jetzt absolut nicht mehr dienlich sind. Manche von uns steigen bis in den tiefsten Seelenschichten hinab um zu erforschen und begreifen wie man zu dieser Erleuchtung kommt. Viele von uns tragen Macht-/Ohnmachtsthematiken mit sich im Rucksack, die in der frühen Kindheit oder in Vorleben entstanden sind. Da Jupiter sich im Sextil mit dem absteigenden Mondknoten befindet, erfahren wir dass manche Situationen die sich jetzt in unserem Leben abspielen, schon Thematiken sind die wir in unserem Vorleben nicht lösen konnten. Doch das Sextil das hier herrscht ist ein Geschenksaspekt, dass uns verhilft es zu lösen. Einmal das Thema gelöst, können wir vom Jupiter Trigon aufsteigendem Mondknoten profitieren, weil wir bei uns zu Hause ankommen können, weil er sich im Krebs befindet. Wir durchleben mehrere Transformationen und Wandlungen. Jupiter steht sich noch im Trigon mit dem rückläufigen Chiron in Fische. Das bedeutet das Berufe die mit dem höheren Bewusstsein arbeiten und mit der Energie werden jetzt mehr Anklang finden. Auch werden neue Berufe entstehen im Gesundheitswesen: Energetischer psychologischer Berater, Energetische Heilpraktiker, neue Lehren in den Schulen, neue Bücher über Spiritualität. Die Schulsysteme werden überdenkt und neu aufgegleist. Das heisst das auch in den Schulen kommt ein Aufwind von neuem Lehrstoff. An den Akademischulen wird man langsam merken, das neben Sprachen und Ingenieurfächer auch langsam neue Kurse über Physik und Chemieformeln gelehrt werden, immer in Verbindung mit den neuen Energien und das Materie nur Energie ist, in Form eines Gegenstandes.

Die geistige Welt steht jedem zur Verfügung. Jeder kann Sie kontaktieren um Antworten zu erlangen. Daher ist es gut wenn man genau jetzt den Geist für diese Welt öffnet. Dies geschieht durch das Kronenchakra wo mit dem höheren Selbst verbunden ist.

Die Menschheit ist im Wandel und wir bewegen uns zu dieser neuen Zeitepoche mit, ob wir wollen oder nicht. Die Reisebranche wird nun vermehrt Aufwind spüren, weil die Menschen nun wieder vermehrt bereit sind, die Nase über den Horizont wieder hinauszustrecken. Weil begibt man sich auf die Reise, ist man nur auf der Suche nach sich selbst. Zum 9. Haus gehört auch die Fliegerei dazu und ich könnte mir vorstellen, dass nun die Fluggesellschaften auch neue grössere Flugzeuge bauen. Import und Export Geschäfte nehmen vermehrt zu und stärkt somit das Handelsnetz. Der Aszendent im Wassermann will das wir uns unseres Kollektiven bewusst werden und Uranus der Herrscher befindet sich im 2. Haus. Die Wertvorstellungen der Menschheit erfährt auch hier eine Veränderung. Doch dies geschieht langsam, weil viele von uns mit ihren Gedanken festgefahren sind. Es geht um alte Strukturen nieder zu reissen und neue aufzubauen. Das geschieht nicht von heute auf morgen, sondern passiert langsam. Weil Saturn in seinem Domizilzeichen Steinbock ist und Uranus in Widder zwar schnell, ist doch wenn er rückläufig ist, gilt es an alte Persönlichkeitsthematiken noch daran zu arbeiten. Dadurch erfahren wir eine Stärkung des Selbstglaubens und Selbstvertrauen. Doch dies passiert nicht nur indem man sich sagt Ich glaube oder vertraue jetzt mal und am nächsten Tag ist es wieder vergessen.

Um eine Bewusstseinsveränderung auf der höheren Ebene zu erlangen verhelfen uns Meditationen oder andere Bewegungsarten. Wir gelangen so zurück an unsere göttliche Ursprungsquelle wo alles daraus entsteht. Jeder hat seine eigene Methodik und seine eigene Zeit die er braucht um sich zu verändern. Es ist nie zu spät damit anzufangen.

Auch mit den Religionen ist es so, diese werden auch neue Lehren erfahren, ob sie wollen oder nicht. Doch viele sind dafür nicht bereit und wehren sich mit Händen und Füssen, weil Sie noch im alten Denkmuster gefangen sind. Doch Jupiter in Schütze will das wir uns erweitern und nach den Sternen greifen.
Jeder von uns hat ein höheres Selbst – unser Geistführer, dass uns leitet und uns den Weg aufzeigt. Das sind das geistige Feuer des Schützen und Jupiter. Viele vertrauen nicht darauf, weil die Gesellschaft es als Humbug und Quatsch abstempelt. Doch wir alle sind dazu fähig an diese Quelle anzudocken und um uns wieder selbst in unsere Mitte zu bringen.

Und der Schütze und das 9. Haus ist auch die Zielanpeilung. Was habt ihr für Ziele die ihr in dieser Zeit wollt erreichen? Wisst ihr was? Ich sage euch, ihr erreicht sie. Stärkt euer Selbstglaube, eure Imaginationskraft und euer Selbstvertrauen. Weil dann spürt ihr euch mittig. Und aus der Mitte kann man viele bewirken. Visualisiert hier habt es schon erreicht und fühlt euch dabei glücklich.

Und als Schlusswort. Jupiter, Schütze und 9. Haus alle 3 ergeben hier

EINE GEBALLTE LADUNG VOLLER GLÜCK

Dann freut euch und fühlt euch einfach glücklich, auch wenn es die Lebensumstände es anders aufzeigen. Falls jemand jetzt im Moment eine schwierige Zeit durchmacht und das Glück nicht sehen oder fühlen kann, bin ich auch für dich da, um dir zu zeigen wie kann man wieder an die Urquelle des Glückes andocken. Coaching: www.astrolucia.ch

Und nun wünsche ich euch eine ganz tolle und glückliche Zeit mit Jupiter in Schütze.

Deine Astrologin Deborah

Mittwoch, 7. November 2018


Neumond in Skorpion, 7.11.2018, 17h01‘55

WANDELN – TRANSFORMIEREN - LOSLASSEN

Wandlung und Transformation. Sind Begriffe die für uns alle irgendwie Sinn geben. Ja was heisst das denn genau? Eine Wandlung kann nur stattfinden indem wir versuchen uns mit der Thematik auseinanderzusetzen. Stellt euch vor, ihr marschiert mit einem schwerbeladenen Rucksack voller Steine durchs Leben. Jeder Stein steht für eine Verletzung, ein Mensch, eine Situation und für die negativen Gefühle. Wie fühlt sich das an? Schwer. Logisch oder? Genau, das macht unser Denken mit uns an die verschiedenen missgünstigen oder schwierigen Situationen die uns verletzt oder gedemütigt haben. Die Skorpionzeit ist dazu da um genau solche Situationen loszulassen, damit wir leichter und befreiter durchs Leben gehen können. Dazu verhelfen Erkenntnisse. Aha, das ist so gekommen damit ich das lernen kann und als gute Erfahrung speichern kann. Der Neumond findet im 6. Haus = Arbeit und Gesundheit statt. wir alle tragen Thematiken die uns die gerne angeschaut werden möchten. Dazu kann man jetzt sehr tief bohren bis es für einen stimmt. Es fühlt sich dann so an, dass es aufgelöst ist. Das ist Heilung, die wir von alten Schmerzen erfahren können. Manchmal muss man zurückschauen um zu begreifen und zu verstehen, warum es so gekommen ist. Das 7. Haus das auch vom Skorpionzeichen angeschnitten wird bedeutet das wir auch unsere Beziehungen mal unter die Lupe nehmen sollten. Fragt euch mal selbst, welche Personen tun mir gut und welche nicht? Es reicht schon wenn ihr an diese Person denkt und auf euer Bauchgefühl hört. Habt ihr ein ungutes Gefühl dabei, dann habt ihr schon die Antwort. Was ihr dann damit macht, ist euer Entscheidung. Herrscher vom 7. Haus ist Pholus der sich im 8.Haus befindet. Das geht’s um eure Partnerschaften. Im Moment stehen die Sterne auf Herausforderungen an. Auch wenn es jetzt komisch ist, es sind alte Geschichten die sich wiederholen, weil der Skorpion hat mit Geschichten zu tun die sich auch in vorhergehenden Leben abgespielt haben und bis heute nicht aufgelöst werden konnten. Dazu eignen sich jetzt besonders gut Rückführungen. Am Anfang fühlt es sich schwer an, doch die ständige Arbeit an uns selber und an unserem Lebensbuch bringt uns tatsächlich weiter. Und der Herrscher von diesem Neumond befindet sich im 9. Haus im eisernen Zeichen der Reserve – den Steinbock. Hier geht es darum das wir über die spirituelle Ebene in unseren tiefsten Seelenschichten hinabsteigen können und dort aufräumen können. Es ist meiner Meinung nach sehr wichtig sich mit unseren Schmerzen auseinandersetzen, ob physisch oder psychisch, auseinanderzusetzen. Wichtig ist das wir diese in Liebe auflösen können und damit wir befreit und unbeschwert unseren Weg weitergehen können. Packt es an, es lohnt sich. Einen schönen neumondigen skorpionischen Tag. Deine Astrologin Deborah www.astrolucia.ch

#astrologie #coaching #chat #beratung #astrolucia #deborah lucia #sternzeichen #partnerschaft #beruf #berufung #liebe #familie #psychologie #arbeit #planeten #tv #symbolon #karten #newsletter #mellingen #coaching #persönlich #mondknoten #krebs

Dienstag, 6. November 2018

Mondknoten in Krebs: 6.11.2018 – 4.5.2020






Der aufsteigende Mondknoten: Lebensaufgabe wechselt vom majestätischen und stolzen Löwen in den familiären und gefühlsbetonten Krebs. Nun haben wir im Aussen unser Ego den Menschen gezeigt. Wir haben geprahlt, präsentiert, auch manchmal geschauspielert und waren auch grosszügig zuerst mit uns und dann auch mit anderen. Doch jetzt geht es im die innere Einkehr. Der Krebs hat mit dem Wohnen, mit der Familie, das innere Kind, das Baby, das Mütterliche, die Geborgeneit und das allerwichtigste mit deinen Wurzeln zu tun. Nun wird vermehrt der Wunsch aufkommen, sich mit der Familie auseinanderzusetzen. Und jeder erlebt es in einem anderen Lebensbereich. Dazu haben wir 12 Möglichkeiten. Interessiert es dich wo genau deine Lebensaufgabe mit transitierendem Mondknoten in Krebs steckt? Dazu könnt ihr am Schluss vom Text auf den Link klicken und eine persönliche Beratung bei mir buchen. Er weckt den Wunsch in uns unsere eigene Wurzeln und Familie zu finden. Viele von uns sind seelische Verletzungen widerfahren in der Kindheit oder auch im Erwachsenenalter von der Familie. Sei es mit Kritik, Missbrauch, dass sich nicht verstanden fühlen, weil man als Kind andere Wünsche und Träume hat und man hat auch eine Vorstellung wie die Familie sein sollte. Doch viele von uns haben keine Bilderbuchfamilie gehabt. Dies lässt sich in einer persönlichen Beratung auflösen. Kontaktiere mich dazu auf den untenstehenden Link. Der Mondknoten befindet sich bei seinem Krebseintritt im 2. Haus. Dem Haus des Wertes, des Geldes und auch der Schönheit. Wir erfahren dadurch hat es überhaupt noch Wert in der heutigen Zeit eine Familie zu gründen? Was kostet uns ein Kind oder die ganze Familie zu ernähren und mit allem drum und dran? Bin ich überhaupt meiner Familie resp. Eltern/Grosseltern etc. was Wert? Alle sagen, oh ja Sie ist uns was Wert doch jeder empfindet den Wertmassstab anders. Eigentlich Fragen, die einem gar nicht durch den Kopf gehen müssten sondern, wenn man eine Familie gründet, dann aus vollem Herzen und man steht einfach zu dieser. Innerlich sowie äusserlich. Diese Aufgabe ist in der Realität nicht immer einfach zu bewältigen, dadurch das man eine Scheidung erfährt, Tod es Ehepartner oder Kind oder einfach man erfährt von der eigenen Familie keine finanzielle Unterstützung (und man hätte Sie aber bitter nötig). oder das Gegenteil ist der Fall. Die Familie möchte unterstützen und selbst möchte man diese gar nicht aus falschem Stolz oder einfach rein aus dem Grundgedanken ich will es alleine schaffen und brauche die Hilfe von anderen nicht. Doch dazu sollte man bereit sein, auch eine eigene Innenschau zu bewältigen, weil da genau die Antworten auf eure Fragen liegen. Der Krebs hat auch mit dem Wohnen zu tun und die Immobilienbranche erfährt jetzt einen Umschwung. Weil der Krebs sich mit wenig zufrieden gibt und nicht so hohe Ansprüche stellt, werden die Immobilienfirmen Mieter und Käufer antreffen die ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben wollen. Vor allem man sucht vermehrt Habitate die in der Nähe eines Flusses oder Wasser gebaut sind. Da Saturn in Steinbock zum Krebs spiegelt, kann es gut möglich sein, dass viele von uns auf das Thema Familie an gestupst werden. Saturn in Steinbock will das wir die Verantwortung für unsere Geschichte übernehmen. Familienthematiken waren schon immer präsent, aber jetzt in diesem Zeitfenster noch mehr. Und das wird auf uns zukommen, ob wir wollen oder nicht. Grundsätzlich sei es durch Auseinandersetzungen im Aussen oder im Innern, verhelfen sie das wir zu unseren eigenen Wurzeln zurückfinden, unabhängig von unseren Ahnen. Wir sind heute inkarniert um unsere Familiengeschichte aufzulösen in voller Liebe. Egal mit oder ohne Kontakt. Und nun frage ich dich. Bist du bereit deine Familiengeschichte anzuschauen und in dir selbst wieder dein Geborgenheitsgefühl zu entdecken? Möchtest du mit ihnen Frieden schliessen und wieder zurück in deine Kraft kommen? Dann buche jetzt deinen Termin und wähle für dich dein passendes Coaching aus. Klick auf diesem Link http://www.astrolucia.ch/astrologisches_coaching.html . Ich freue mich auf Dich und dich dabei auf deinen Weg zu unterstützen und zu begleiten. Alles Liebe Deine Astrologin Deborah

Samstag, 27. Oktober 2018



Tageskonstellation, 25.10.2018

Mit dem heutigen Mond in Zwillinge sind wir sehr gesprächig und auch viel unterwegs. Wir haben so richtig Lust was zu unternehmen. Die Ideen fliessen uns nur so zu was die Lilith in Wassermann zum Zwillingemond verursacht. Also heute mit Block und Stift oder Sprachmemo mitnehmen, weil diese so wichtig sind falls ihr Projekte im Ärmel habt. Auch heute werden mit Mond Quadrat Neptun Geheimnissse oder es könnten Vertraute sachen weitergesagt werden. Falls das so sein sollte, seid nicht enttäuscht oder traurig, weil alles hat seinen Grund warum es soweit gekommen ist. Am Anfang mögen wir diesen nicht verstehen, doch mit der Zeit, wenn man tief in sich hinein spürt kommt man von selbst zur Lösung und durch die erkennen wir, dass wir uns im Nachhinein befreiter fühlen. Was für die Arbeit super ist das Trigon zwischen Merkur, Jupiter und Chiron. Da könnten Lohnverhandlungen über den Tisch laufen,w eil die Venus nahe der Skorpionsonne steht. Ein toller Samstag. Ich wünsche euch einen schönen Tag. www.astrolucia.ch Deine Astrologin Deborah

#astrologie #coaching #chat #beratung #astrolucia #deborah lucia #sternzeichen #partnerschaft #beruf #berufung #liebe #familie #psychologie #arbeit #planeten #tv #symbolon #karten #newsletter

Freitag, 26. Oktober 2018



Tageskonstellation, 25.10.2018

Heute spüren wir noch ein bisschen die Nachwehen des Vollmondes, doch nun ist uns klarer was uns Wert ist und was nichgt. Der Tag gestaltet sich recht turbulent, nichts läuft nach Plan. Verabredungen werden verschoben oder sogar annuliert. Doch jetzt kommt die gute Nachricht. Jupiter gesellt sich mit einem schönen Trigon zu Chiron, was für die Arbeit überallt sehr dienlich. Sie gelingt uns einfach besser von der Hand und wir sind mit uns in vollem Vertrauen. Auch gut, weil heute Donnerstag Jupitertag ist. Euch allen einen schönen und erfolgreichen Tag. Für Beratungen: www.astrolucia.ch Deine Astrologin Deborah

#astrologie #coaching #chat #beratung #astrolucia #deborah lucia #sternzeichen #partnerschaft #beruf #berufung #liebe #familie #psychologie #arbeit #planeten #tv #symbolon #karten #newsletter