Freitag, 16. September 2016

Vollmond in Fische, 16.09.2016, 21h05‘01


Heute geht es um Heilung in unseren Beziehungsgeschichten. Der Vollmond findet auf der Achse 5./11. Haus. Diese wird die Beziehungsachse genannt. Wir haben zu allen möglichen Menschen eine Beziehung. Sei es ein Lehrer, ein Coach, eine Freundin, zu einer Gruppe, zu unserem Partner und auch zu uns selbst. Die Fische können immer wieder verzeihen. Sie haben die Gabe, sich so von der Last zu befreien. Heute könnte sein das alte verletzte Gefühle ans Tageslicht kommen. Dies möchten angeschaut, angehört und gefühlt werden. Jedes Gefühl, sei es ob positiv oder negativ, möchte er-lebt werden. Gelebt werden. Hat euch jemand verletzt in der Vergangenheit? Verzeiht, weil diese Person wusste es nicht besser, da es mit der Situation überfordert war oder es wusste nicht wie damit umzugehen. Der Vollmond im 11. Haus will uns aufzeigen, das wir Teil eines grösseren Ganzen sind. Wir alle möchten ein friedliches Leben führen. Dies ist aber nur möglich wenn wir unser perfektionistisches Ego mal für ein paar Tage auf die Seite stellen und nur unser liebevolles Herz sprechen lassen. So entstehen wieder schöne Versöhnungen in freundlichem beinander sein. Wichtig ist auch das man sich selbst verzeiht, wenn man an den eigenen Fehler feststeckt. Vergebt euch selbst, weil ihr auch leichter damit werdet. Die Sonne im Löwenhaus in der Jungfrau, möchte ein perfektes und abgesichertes Leben haben. Sicherheit findet nur in euch selbst statt und verbunden mit einer guten Portion Selbstbewusstsein, steht ihr in euerer Mitte. Und wenn man vom Herzen aus ausstrahlt dann seid ihr nie so im Extremen. Auch gut ist heute eurem höheren Selbst die Wünsche abzugeben, weil dieser sie dann langsam und fein in euer Leben leitet. Dieser Vollmond möchte uns auch erinnern dass wir auch an uns selbst arbeiten sollten. Dies bedarf es jeden Tag. Heute ganz besonders möchte es in Erinnerung gerufen werden. Eine Kritik wird besser angenommen wenn sie konstruktiv ist und nicht wertend, wie es die Jungfrau gerne tut. Fehler dürfen wir machen und es ist wichtig dass man daraus lernt und seine Erkenntnis daraus zieht. Es gilt heute zu verwachen aus dem Traum den Jungfrau ist auch Realität. Und das was wir real erleben, fühlt sich auch gut an. Daher gilt es nun hier Traum und Realität in Verbindung zu setzen. Da Jungfrau auch die Gesundheit ist, gilt es Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. Vieles startet vom Geist und der bringt durch unsere Gedanken und Visualisierung unsere Realität in Bewegung. Daher sollten wir auf unsere Gedanken auch achten, da Merkur zum Vollmond auch mitschwingt. Am Arbeitsplatz wird viel geheimgehalten und auch getuschelt. Nervt euch  nicht ab diesen Leuten, denn die wissen nicht was sie tun. Bleibt eurem Herzen treu und geht einfach euren Weg. Seid zu allen freundlich und distanziert. So kann sich jeder schützen von uns. Ich wünsche euch dabei viele Erkenntnisse. Eure Astrologin Deborah. www.astrolucia.ch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen